Hundekissen Kochwäsche – Sinn und Zweck der Kochwäsche bei 95°C

Doctor Bark Produkte

Die Liebe zum Hund als Familienmitglied startete in weiten Teilen Europas in den ´60 Jahren.

Aber nicht nur der Hofhund wurde zum Haushund, auch die Keime und Parasiten der Außenwelt zogen mit ein in die heimischen vier Wände.
Es sind die Mitbringsel des Hundes, die wir Menschen mit blossen Augen nicht wahrnehmen, aber einen gewaltigen EInfluss auf uns haben können.

Der Begriff Keime steht für Viren, Bakterien und Pilze. Diese sind mit den Parasiten die Kleinstorganismen, die zum Teil lebensnotwendig für Mensch oder Tier sind, teilweise allerdings Überträger von Krankheiten sind. Keime und Parasiten ernähren sich von Hautresten, Staub, Haaren und anderen Hinterlassenschaften vom Hund, so wie kleinste – organische Teile aus der Umwelt.
Um ihre Art zu erhalten, vermehren sich Keime und Parasiten vorzugsweise unter feucht-warmen Verhältnissen. Diese sind auf und in der Tiefe einer jeden Hundeliegefläche, sprich Hundekissen, Hundedecke, Hundebett und Hunde-Autodecke.

Untersuchungen haben gezeigt, dass Keime und Parasiten weitaus mehr tief im Gewebe bzw. der Füllung der Hundeliegefläche zu finden sind und weniger aud dem Hundekissen oder der Decke selbst.

Daher: Kaufen Sie für sich , Ihre Familie und Ihren Hund zuliebe ein Hundekissen, eine Hundedecke, ein Hundebett oder eine Hunde-Autodecke, die bei 95° C im Koch-Wasch-Gang im GANZEN gewaschen werden kann.
NUR so lassen sich alle Keime und PArasiten sicher abtöten.

Denken Sie daran: Es gibt Keime und Parasiten, die dem Hund nichts anhaben können, dafür aber uns Menschen. Dies sind die sogenannten Zoonose-Erreger.
Vor diesen sollten Sie sich und Ihre Familie schützen.