Rasseportrait – American Staffordshire

Aktuelles Interessante Themen

Vom englischen Staffordshire Terrier ist der „Am Staff“ vor allem durch die deutliche größere Schulterhöhe und das höhere Gewicht zu unterscheiden. Der sportliche Hund braucht sehr viel Bewegung und Auslauf, ist bekannt als ausgezeichneter Wachhund und gleichzeitig sehr verspielt.

Das Halten eines American Staffordshire Terriers ist in fast allen Bundesländern nur mit besonderer Genehmigung möglich, ebenso das Ausführen. Der Hund gilt als außerordentlich mutig, treu und braucht eine straffe Führung. Bei 40 – 45 cm Rückenlänge sind die Doctor Bark Produkte der Größe L perfekt geeignet.

Der Hundeschlafplatz kann aus einem Doctor Bark Hundebett bestehen, ggf. mit der passenden Einlegedecke versehen. Auch die Hundedecke (100 x 80 cm) ist ideal geeignet, ebenso wie ein orthopädisches Hundekissen. Für unterwegs sind die waschbaren Outdoor-Kissen prima. Selbstverständlich sind alle aufgezählten Erzeugnisse auch für die Mitnahme im Auto geeignet.

Ursprungsland Amerika
Verwendung Wach- Familienhund
Widerristhöhe Weibchen: 43–46 cm, Männlich: 46–48 cm
Lebenserwartung 10 bis 12 Jahre
Charakter ingebungsvoll, Loyal, Beharrlich, Freundlich, Tapfer, Aufmerksam
Fellfarbe Schwarz, Rehfarbe, Stromung, Sable, Blau, Braun
FCI Standard Nummer 286 Gruppe 3