Tierarzttraining

Hunderatgeber Spiel & Spaß mit Hund

Der Gang zum Tierarzt ist oft nicht sehr angenehm für unsere Vierbeiner. Doch kann man bereits im Welpenalter damit beginnen, seinen Hund darauf vorzubereiten.

Vorab: Lassen Sie sich dabei viel Zeit und belohnen Sie ihren Liebling nach jeder positiv abgeschlossenen Aufgabe mit einem Leckerli. Machen Sie nicht alle Übungen auf einmal. Geben Sie ihrem Hund kleine Pausen zwischen den Übungseinheiten.
Eine schöne Wochenaufgabe, die sowohl Zuhause, als auch unterwegs geübt werden kann.

Stellen Sie ihren Hund auf einen Tisch, Bank oder auf die Couch und üben die üblichen Untersuchungen:
Anfassen und Untersuchen der wichtigsten Körperteile:

  • Zähne, Ohren, Augen, Pfoten.

Ebenso sind folgenden Übungen zu meistern:

  • Das entspannte Ablegen auf die Seite.
  • Tragen eines Maulkorbes
  • Hochheben auf einen Tisch
  • Festhalten in bestimmten Positionen

Je entspannter und souveräner der Hund diese Übungen meistert, desto leichter wird der Besuch beim Tierazt.

Viel Spaß beim Üben 🙂