Mit dem Hund in den Urlaub- hier sind Impfungen verpflichtend!

Interessante Themen

Mit dem Hund in den Urlaub- hier sind Impfungen verpflichtend!
Aber was gilt für welches Land?

von Dr. med. vet. Andreas Schüll

Entweder sind die Koffer schon gepackt oder die Packliste ist schon erstellt. Und der Hund soll mit. Neben Autodecke, Spielsachen, Hundebett, Hundekissen, Leine, Futter und Näpfen sollte allerdings besonders auf die Impfbestimmungen für das entsprechende Reiseland geachtet werden. Nicht nur für das Zielland, sondern auch für die möglichen Transferländer muss auf die Impfbestimmungen geachtet werden.

Warten Sie nicht zu lange mit dem Besuch beim Tierarzt, weil einige Impfungen erst wirksam sind nach 2-facher oder 3-facher Impfdosis.

Oftmals ist ein Amtstierärztliches Zeugnis verpflichtend, Großbritannien und Irland haben sogar das eigene PATS-Zertifikat.

Alle Länder fordern eine Impfung gegen Tollwut, die Skandinavischen Länder gehen da sogar einen Schritt weiter. Impfungen gegen Leptospirose und Staupe sind hier für die Einfuhr ins Ferienland verpflichtend.

Informieren Sie sich frühzeitig bei Ihrem Tierarzt über den nötigen Impfschutz, sollten Sie keinen Tierarzt in Ihrer Nähe haben, der grad selbst nicht im Urlaub ist, so schauen Sie hier nach Hilfe:
http://www.notdienst-zentrale24.de/notdienst_gesundheit.php